Bio-Garten in einem alten Sägewerk

Rodheimer Str. 2, 61273 Wehrheim

Der Garten wird biologisch bewirtschaftet und ist unterteilt in verschiedene Gartenräume mit Sitzgruppen in jeder Himmelsrichtung, Trockenmauern, Obstbäumen und Hühnern. Mit unterschiedlichen Sitzplätzen genießt man hier Licht und Schatten zu jeder Jahreszeit. Das englische Glashaus ist zum beliebten 'Meeting-Point' im Garten geworden. Ältester Baum und zentrales Element an etwas erhöhter Stelle ist ein Birnbaum. Er ist über 100 Jahre alt und ist ein ‚Habitatbaum‘. Darin hat sich ein Specht Nisthöhlen gebaut. Um den Baum weiter im Leben zu fördern wurden die Wurzeln mit Mykorhiza behandelt und ein Ring aus Lavendel darum gepflanzt.

Gartengröße: 2.000 m²

Eigentümer: Beate Illbruck

Gartengestaltung: Eigentümer

Ausführung: Eigentümer

zurück zur Übersicht

Parken: Stellplätze in direkter Umgebung

Besonderes: Kunst-Ausstellung mit Künstler Frank Pompé „Installationen in Holz“ - Ausstellung der Sammlung gußeiserner Gugelhupf-Backformen von Beate Illbruck

Toilette für Besucher   Kleine Bewirtung   Naturgarten

DGGL| FGL| BDLA| © 2022